EJGr.Ost Forum

Events , Onlinewars , Staffelabend , etc. => Events => Thema gestartet von: 41Sqn_Ike am 21. Januar 2012, 16:55:48



Titel: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 21. Januar 2012, 16:55:48
(http://www.jagdgruppe-ost.de/data/eventdateien/ruevent-02.jpg)
Fortsetzungsevent am 05.02.2012, 20:00 Uhr


31.05.1944, 08:00 Uhr

Nachdem die Einheiten der Wehrmacht Stanca erobern konnten, versuchen sie nun, den in die sowjetischen Linien getriebenen Keil auszuweiten.

Genauere Informationen zum historischen Hintergrund gibt es in der 4.09-Dokumentation und auf Yogys Internetseite (http://www.yogysoft.de/Bessarabia_5-1.htm).

Dieses Mal ist viel KI in der Luft und am Boden unterwegs, der Zielbereich ist weiter eingegrenzt worden. Zudem sind schöne4.11-Neuheiten wie das Spawnen in statische Flugzeuge enthalten. Spawnunfälle sollten damit der Vergangenheit angehören.



Verfügbare Einheiten der Luftwaffe:

SG2 (Husi)
Ju-87D-5 (8 )
Ju87-G (2)
FW190F-8 (5)


SG10 (Husi)
FW190F-8 (10)


IV./SG9 (Roman)
Hs129 (5)


JG52 (Roman)
BF109G-6 late (8 )


I./KG4 (Bacau)
He-111H-2 (3)
He-111H-6 (3)


ARR (1. Rumänisches Fliegerkorps - Bacau)
IAR-81c (6)
BF109G-2 (6)
Ju87D-3 (4)
Ju87D-5 (4)
Ju-88A-4 (3)

Verfügbare Einheiten der VVS:

2.ShAK (Stefanesti)
IL-2M Typ3 (24)


7.IAK (Stefanesti)
P-39Q-1 (29)



2.GBAK (Balti)
Pe-2 (15)
A-20C (10)


4.IAK (Calisteni)
La-5F (6)
La-5FN (6)
Yak-9D (9)

Das Kräfteverhältnis ist an das reale Kräfteverhältnis im Mai 1944 im Bereich Jassi angelehnt. Die Anzahl der verfügbaren Flugzeuge wurde durch 10 geteilt (vgl. Bessarabia-Readme).

Es gelten die Regeln wie beim letzten Mal: Leben sind unbegrenzt, die Anzahl der Flugzeuge ist limitiert.

Bitte meldet Euch wie beim letzten Mal mit einem Flugzeug-Erstwunsch an. Sobald von Eurem Typ keine Flugzeuge mehr verfügbar sind, dürft Ihr auf andere verfügbare Typen ausweichen.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 21. Januar 2012, 17:16:46
Anmeldung Luftwaffe:
01: EJGr.Ost_Hans (BF109G-6)
02: EJGr.Ost_10tacle (HS-129)
03: EJGr.Ost_Irmin (FW190)
04: EJGr.Ost_Yogy (BF109G-2)
05: Amarok (BF109G-2)
06: FG28_Randy (BF109G-2)
07: FG28_Matkenhaus (BF109G-2)
08: EJGr.Ost_Caspar (BF109G-6)
09: Lohan
10: Lucky
11: Flix
12:
13:
14:
15:



Anmeldung VVS:
01: Rb_Mirage (P39)
02: Rb_MBot (P39)
03: Bibi (La-5FN)
04: Splindy (La-5FN)
05: Schütz (La-5FN)
06: 41Sqn_Sunny (IL-2)
07: 41Sqn_Gravit (IL-2)
08: 88.IAP_Viktor (IL-2)
09: 88.IAP_Adam (P-39)
10: Megura (IL-2)
11:
12:
13:
14:
15:




Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: miRage am 21. Januar 2012, 17:49:58
nochmal P-39 bitte.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 10tacle am 22. Januar 2012, 09:37:39
Wieder n Dosenöffner für mich - diesmal muss es klappen.  :-


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: MBot am 22. Januar 2012, 17:10:33
P-39 für mich bitte.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 76.IAP_Bibi am 22. Januar 2012, 18:06:15
La5Fn bitte ;D
Gruß. Bibi


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: splindy am 22. Januar 2012, 18:24:56
La5Fn bitte ;D
Gruß. Bibi

dito.  :zwinker:


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Irmin am 22. Januar 2012, 21:57:37
F-8 again, isch sag einfach F-8 again...


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: UeGII_Schuetz am 22. Januar 2012, 22:17:14
La-5FN please


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: yogy am 22. Januar 2012, 22:34:23
EDIT: 109G-2 biddö...


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Amarok am 23. Januar 2012, 00:09:42
109G2 bitte.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: FG28_Randy am 23. Januar 2012, 15:59:18
Bf109G-2 für FG28_matkenhaus und mich, bitte. :fly:


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: LoHan am 24. Januar 2012, 08:56:42
Moin!

Je nach, wo gebraucht bzw. welche Seite in der Anzahl unterlegen....

Blau = G2

Rot = La5 (F oder FN ist mir Wurscht, kann mit beiden nicht um :) )

Ich sag in unserer Gruppe bescheid. Vielleicht hat der Eine oder Andere ja noch Lust.....

BRGDS und Danke


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: yogy am 24. Januar 2012, 11:42:56
F-8 again, isch sag einfach F-8 again...
...dort wo die Bäume stähn  u-hu-huuuu-huhu:D ?


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 24. Januar 2012, 21:24:37
Moin!

Je nach, wo gebraucht bzw. welche Seite in der Anzahl unterlegen....

Blau = G2

Rot = La5 (F oder FN ist mir Wurscht, kann mit beiden nicht um :) )

Ich sag in unserer Gruppe bescheid. Vielleicht hat der Eine oder Andere ja noch Lust.....

BRGDS und Danke

Tja... nach derzeitigem Anmeldestand ist Rot unterlegen; lässt sich momentan aber nicht genau sagen, da wird sich (hoffentlich) noch was tun.

Ich setze Dich mal auf Rot; ändert es sich zu Ungunsten von Blau, bekommst Du die G-2.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: LoHan am 24. Januar 2012, 22:12:26
Alles klar, Danke!


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: yogy am 25. Januar 2012, 09:53:52
Genau, pack' LoHan zu den Pöhsen Pupsern, wo er hingehört HARHAR. Mit so einer Cheater-FN trifft er vielleicht auch mal 'ne Stuka  :D

(  :-* )


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 25. Januar 2012, 11:23:05
Genau, pack' LoHan zu den Pöhsen Pupsern, wo er hingehört HARHAR. Mit so einer Cheater-FN trifft er vielleicht auch mal 'ne Stuka  :D

(  :-* )

Von wegen Cheater FN... einmal kurz Vollgas geben, und dann wird ihm (auch dank der 4.11-Neuerungen beim Überhitzungsmodell) so warm um die Füße herum werden (Motorüberhitzung), dass er freiwillig drosselt.

Man könnte ja diesbezüglich auch ein paar kritische Worte zu den FWs verlieren. Hat schon mal jemand versucht, die mit vollen Klappen, Fahrwerk draußen und Nase runter im Landeanflug auf Anfluggeschwindigkeit zu halten? Die flutscht jetzt durch die Luft wie ein heißes Messer durch Butter. Aber gut, die Leistungssteigerung tat not, insgesamt erschien mir die default-FW auch zu schwer. Nun ist sie steigfreudiger, aber eben auch ein wenig komisch beim Landeanflug; und ja, bei Kurven hält sie auch sehr gut die Geschwindigkeit - gleichwohl dürfte es nicht dazu reichen, mit den Russen zu kurbeln, und so soll's ja auch sein.


Mal was am Rande aus der Evententwicklungsabteilung:

Der Flugabend müsste eigentlich umbenannt werden. Ich habe unwissentlich ein Szenario gebaut, dass eher dem Stand von "Unternehmen Katja" Anfang Juni entspricht. Keine große Sache, aber eben eine kleine historische Wichtigkeit; aber egal, 95% der Mitflieger wird's eh nicht auffallen, und zum großräumigen Umbauen fehlt mir wahrscheinlich die Zeit...


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Lucky am 25. Januar 2012, 14:33:41
Für mich eine LA5FN oder Yak 9, jedenfalls rot bitte.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: victor am 25. Januar 2012, 16:11:40
Hallo,

bin im Moment am Üben und noch lange von meiner alten Form als Bruchpilot entfernt.

Leider kann ich am 5.2. nicht...

Also bis zum nächsten mal...


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Flix am 25. Januar 2012, 18:19:10
Packt mich mal zu Lohan und Lucky dazu. Muss diesmal offenbar bei den Iwans mitmachen. Fliege aber jederzeit auch ne A20 oder IL2 wenn nötig.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Sunny am 26. Januar 2012, 17:15:27
Bitte jeweils eine IL 2 für mich und Gravit.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Caspar am 26. Januar 2012, 22:35:43
109G-6 oder Fw190F-8 für mich!

@Hans: das hat eher mit dem Kommandogerät zu tun. Das stellt bei 0% Schubregler auf maximale Steigung (also im Spiel 0%). Ob das so richtig ist, weiß ich nicht. Aber versuchs mal im Landeanflug mit manuellem Pitch.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 26. Januar 2012, 22:42:35
109G-6 oder Fw190F-8 für mich!

@Hans: das hat eher mit dem Kommandogerät zu tun. Das stellt bei 0% Schubregler auf maximale Steigung (also im Spiel 0%). Ob das so richtig ist, weiß ich nicht. Aber versuchs mal im Landeanflug mit manuellem Pitch.

Ah, ok, danke für die Info.

Setze Dich mal provisorisch auf G-6; sonst müsste ich allein fliegen und die Schlachter verteidigen  :-(


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Caspar am 27. Januar 2012, 21:17:43
Leik se Inglischmän säs: Fein mit mir!  :zwinker:


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Simeler am 29. Januar 2012, 13:48:35
wird die Flak reduziert?


wir wollen ja miteinander spielen!


das letzte mal wurden die (Ja)Bo's / Il2's mehrheitlich von der Flak geschnetzelt, die Jäger hatten oft das Nachsehen

für mich eine A20 bitte

S! Simeler






Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: yogy am 29. Januar 2012, 21:55:47
das letzte mal wurden die (Ja)Bo's / Il2's mehrheitlich von der Flak geschnetzelt
So war das auch im vaterländischen Krieg. Ih fand' die Flak gut, vor allem die vielen Kleinkaliber haben das ganze sehr interessant gemacht, ohne "Killerflak" zu sein.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Simeler am 29. Januar 2012, 22:50:37
mich von der Flak schnetzeln lassen

"wie damals im vaterländischen Krieg"


kann ich gut offline


es ist einfach schade, wenn in einem Event soviele Leutsz im 2012 miteinander spielen möchten

und dann doch von der Flak von "damals" aus dem Spiel geworfen werden

S! Simeler



Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 30. Januar 2012, 17:23:13
mich von der Flak schnetzeln lassen

"wie damals im vaterländischen Krieg"


kann ich gut offline


es ist einfach schade, wenn in einem Event soviele Leutsz im 2012 miteinander spielen möchten

und dann doch von der Flak von "damals" aus dem Spiel geworfen werden

S! Simeler



Aus dem Spiel geworfen wird keiner, die Lebensanzahl ist unbegrenzt.

Und wer offline lieber mag, möge bitte lieber offline spielen  :-*


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: victor am 31. Januar 2012, 10:35:22
Hallo,

ich hab Zeit freigeschaufelt...

Reserviert mir mal eine A-20 und alternativ eine Il-2. Ich steig mal soft mit den Eisenschweinen wieder ins Geschäft ein...


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 88.IAP_Adam am 31. Januar 2012, 13:01:12
P-39 für mich bitte.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: yogy am 31. Januar 2012, 18:14:55
Oh je... gebt ihm die mit dem Kolbenfresser  :zwinker:

ÄÄÄÄÄÄh also ich wollte sagen: Hallo Adam, schön dass es Dich noch gibt  :laechel:


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Simeler am 01. Februar 2012, 20:06:56


Und wer offline lieber mag, möge bitte lieber offline spielen  :-*

Werther Hans

diese Einladung werde ich wahrscheinlich annehmen

S! Simeler


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 01. Februar 2012, 22:39:14
Simeler, noch mal zur Erläuterung:

Dein Hinweis auf 2012 ist völlig fehl am Platz gewesen.

Dies hier sind "Simulationsevents", keine "wir spielen mal ein bißchen Krieg, aber es soll nicht weh tun-Veranstaltung".

Wir fliegen, als wäre es 1944, und dementsprechend sind auch die Taktiken an die historischen Umstände (viel bis mörderische Flak) anzupassen. So war das nun mal damals, und das nachzuempfinden ist Sinn dieses Events.

All das läuft auf einer "take it or leave it"-Basis. Du bist herzlich eingeladen, mitzufliegen, und das meine ich auch so. Wenn es Dir aber nicht gefällt, dann ist es so. Das kann ich verstehen. Nicht jeder empfindet Realismus als spaßig. Vielleicht war Dir einfach noch nicht bewusst, wie die Events von mir konzipiert sind.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 01. Februar 2012, 22:56:07
Ergänzender Hinweis für alle:

Diese Mission ist wie alle anderen Missionen von mir keine, bei der es um das "Gewinnen" im engeren Sinne geht.

Euch wird, ähnlich wie auf einem Dogfight-Server, ein Szenario bereitgestellt, in dem Ihr unter Berücksichtigung der Einsatzbefehle (!) relativ frei seid in der Zielwahl und Durchführung Eurer Einsätze. Ich stelle mir das so vor, dass sich in den einzelnen Gruppen (Jäger, Schlachter, Bomber) jeweils eine Führungsperson etabliert, die die Ziele der jeweiligen Gruppe aushandelt oder vorgibt, den Kräfteeinsatz festlegt und dann mit den anderen Gruppenführern koordiniert.

Z.B. könnte das Ziel der sowjetischen Jagd für den Abend lauten, einerseits freie Jagd zu fliegen und andererseits auch Kräfte für Naheskorten bereit zu stellen. Der Gruppenführer der Sturmoviks sollte ebenfalls ein eigenes Ziel festlegen und dann eine Eskortenanfrage an den Jagdgruppenführer stellen. Die beiden Gruppenführer sollten dann die Details zum Eskortenauftrag besprechen (Treffpunkt, Zeitpunkt, Zielanflug, Zielabflug). Der Jagdgruppenführer könnte die anderen Gruppenführer auch darüber informieren, wo die freie Jagd stattfinden wird und wo demnach auch mit Schutz bzw. Unterstützung zu rechnen ist.

Macht nicht zu viel Aufwand bezüglich einer "Großstrategie". Versucht einfach, zwei bis drei gut koordinierte Einsätze in diesem Szenario zu fliegen, die ihr nach Möglichkeit erfolgreich abschließt, immer jedoch möglichst lebend!


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Simeler am 02. Februar 2012, 19:31:48
Hans

ich hätte  ja nichts gegen "Realismus" von damals

nur müssten dann halt 60 Il2 gegen 6 FW fliegen (und in den FW's würden z.T. blutige Anfänger fliegen, diese haben wir in unserem Nischenspiel nicht mehr)

dies kann man in einem Spiel nicht nachbilden

beim letzten Event waren Saldo über dem jeweiligen Kampfplatz etwa gleichviel Rote und Blaue, das ist einfach nicht realistisch

dies v.A. wegen der "realistischen Flak", welche die IL2' sofort weggeputzt hat

warum beharrst Du so auf der Flak?


P.S. Ich habe im real life 282 Tage Militärdiensttage geleistet auf der 35mm Zwillingsflak  ((dort hat auch der legendäre Tetrapack gedient))

S! Simeler








Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 02. Februar 2012, 20:18:12
Hans

ich hätte  ja nichts gegen "Realismus" von damals

nur müssten dann halt 60 Il2 gegen 6 FW fliegen (und in den FW's würden z.T. blutige Anfänger fliegen, diese haben wir in unserem Nischenspiel nicht mehr)

dies kann man in einem Spiel nicht nachbilden

beim letzten Event waren Saldo über dem jeweiligen Kampfplatz etwa gleichviel Rote und Blaue, das ist einfach nicht realistisch

dies v.A. wegen der "realistischen Flak", welche die IL2' sofort weggeputzt hat


Doch doch, gerade das ist realistisch. Von den Zahlenverhältnissen, über die guten Luftwaffenpiloten, bis hin zu der Killerflak. So sah das damals aus. Ich beziehe mich dabei auf die Informationen in der 4.09 readme, Yogys Webseite, sowie allgemein zum Luftkrieg im Osten nach Stalingrad auf die Literatur von Christer Bergstrom.

Lass uns das hier nicht auswalzen, Simeler. Die Events sind so wie sie sind, und sie sind gut. Wem das zusagt, der ist herzlich eingeladen, mitzufliegen.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Simeler am 03. Februar 2012, 21:08:44
ok


ich sage ja nur, dass ich

Deine Einladung offline zu spielen

annehme

ich walze da nichts breit

S! Simeler



Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 04. Februar 2012, 13:32:36
Hier sind die Einsatzbefehle für morgen.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: LoHan am 05. Februar 2012, 02:17:38
Huch, jetzt hatten wir uns auf die LaLa gefreut und wollten euch alle ausrotten...... nu dürfen wir, ich schätze mal die F8 verwursten ...... nun, auch net schlimm, grillen wir eben LaLas.
Caspar, kommste mit mit unsereins?


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Megura am 05. Februar 2012, 11:12:58
Hallo,
ich kann Rot in ner IL2 unterstützen.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: victor am 05. Februar 2012, 18:55:33
Da ich ganz alleine in der A-20 bin würde ich gern auf Il-2 Umsatteln oder komtm jemand als Verstärkung?


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Trantor am 05. Februar 2012, 19:39:22
Ip des Spieleservers :
ejgrost.ath.cx:21000
oder
79.194.65.194:21000


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Trantor am 05. Februar 2012, 22:16:10
Sehr sehr schöner Event ,
mir hats einen riesen Spaß gemacht.
Danke an Hans für diesen netten Abend  :zwinker:

~S~

Trantor


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Irmin am 05. Februar 2012, 22:37:02
War es ausgeglichen? Hatte echt 'nen offenen Schlagabtausch geboten bekommen. :meister: Danke für alles. Insbesondere auch an LoHan und Flix, die den Frankensteinschwarm mit teils sehr gutem Teamplay belebt haben.

Grüße,
Irmin


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: LoHan am 05. Februar 2012, 22:47:41
Irmin...... Du bist für die Dritte gekauft ;)

Aber eines hat mir zu denken gegeben......

Ich starte mit meiner Focke ( = kalter Motor), seh nen kleinen Punkt nach Osten fliehen (Schütz), Verfolgung aufgenommen. Zwei Minuten Ratter Ratter hinter der LaLa her....., zwischendurch kommt die Meldung überhitzt, dreißig sekunden später machts Puff und der Motor ist aus. Vorher bin ich mit ner anderen Focke gefühlte zehn Minuten mit Überhitzung geflogen. Ist da jetzt nen Zufallsgenerator für Zwangsarbeiterpfusch drinn oder watt!?  :-

Nächste Frage, wer hat die ganzen 109er geschrottet!? Man doh, ne G2 ist in diesem Spiel nen Luftüberlegenheitsjäger wenn man mit umgehen kann...... nächstes Mal will ich son feines Teil :-(

Danke an die Eventleitung, war schön knackig das Thema!



Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: yogy am 05. Februar 2012, 23:21:42
Mir hat's auch viel Spaß gemacht. Ki-Einsatz war klasse, Bodengefechte auch, alles schick gemacht (woruner leider Schuetz und ich durch Kick zu leiden hatten, aber seis drum, 10% Verlustquote...)

Verbesserungsvorschläge:
- Standardjäger unbegrenzt (109G-6 vs. P39Q-1 in dem Fall)
- abgestellte Flugzeuge sollten verschwinden


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Flix am 06. Februar 2012, 06:37:24
Hat grossen Spass gemacht, ich freu mich schon auf das nächste Event!


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: MBot am 06. Februar 2012, 10:11:43
Auch hier ein Danke für dieses schöne Event. Hier hast du eine wirklich gute und unterhaltsame Balance gefunden Hans. Es waren einige tolle Kämpfe dabei. Besonders in Erinnerung bleibt mir das Gefecht von uns zwei P-39 gegen zwei Focke, hinter einem recht hoch fliegendem schwarm KI Il-2 (etwa Mitte Event). Gab zwar keine Abschüsse und alle zogen letztendlich ihres Weges, war aber (oder gerade darum) von beiden Seiten sauber geflogen.

Ich finde übrigens die Idee mit den begrenzten Standardjägern eine gute Sache, denn das gibt dem Strafen von statischen Flugzeugen die richtige Würze :) Wenn irgend eine olle Kiste genügend vorhanden ist, damit alle bis zum Schluss mitfliegen können, finde ich das genau richtig.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: victor am 06. Februar 2012, 10:27:44
Ich fand´s nach jahrelanger Abstinenz richtig gut. Habe mich zwar wie immer verflogen und hatte gut Pech mit der Flak, konnte aber auch ein paar Bodenzeile zerstören.

Bis zum nächsten mal...


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 88.IAP_Adam am 06. Februar 2012, 10:46:12
Hallo, es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht. Mit der Überhitzung mussten wir auch  kämpfen. Ich habe überraschend viele Bildsteher gehabt. Ganz am Ende bleibt das Spiel minutenlang eingefroren. So wie damals auf der Finnland Karte. Wie war es bei euch?


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 06. Februar 2012, 11:49:59
Freut mich, dass es allen Beteiligten gefallen hat.

Ich persönlich fand dieses Event zu gangbangmäßig. Verführt durch die große Nähe Jassys zur Front und durch das kleckerweise, verspätete Eintreffen einiger Mitspieler gab es aus meiner Sicht wenig koordiniertes Fliegen auf unserer Seite. Das ganze ging eher nach dem Motto "Schnell rein in den Flieger, Vollgas und weg". Wer wann wo flog, war nur sehr begrenzt unter den Jägern ersichtlich, die zudem nicht mal in Rotten agierten.

Zu bedenken ist auch, dass wir dieses Mal 10 Spieler weniger hatten als beim letzten Mal. Ich befürchte, dass bei einem weiteren Event dieser Art die Zahlen weiter rückläiufig sein werden.



Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: FG28_Randy am 06. Februar 2012, 14:03:53
Hat mir sehr viel Spaß gemacht, vielen Dank für den schönen Event. Dass es beim Teamplay auf blauer Seite stellenweise haperte, kann ich bestätigen, da waren wir teilweise vielleicht etwas unsdiszipliniert. Aber daran kann man ja arbeiten. Freue mich schon auf die nächste Veranstaltung!

Ich habe überraschend viele Bildsteher gehabt. Ganz am Ende bleibt das Spiel minutenlang eingefroren. So wie damals auf der Finnland Karte. Wie war es bei euch?

Bei mir blieb das Spiel auch mehrmals stehen, allerdings "nur" maximal 4-5 Sekunden. Einmal erwischte mich so ein Ruckler leider gerade in dem Moment, als ich in Bodennähe eine Fassrolle flog... rumms... :-(


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: LoHan am 06. Februar 2012, 14:35:30
Zitat
Verführt durch die große Nähe Jassys zur Front und durch das kleckerweise, verspätete Eintreffen einiger Mitspieler

Ha..a..a..aa..ans, Du hattest nur eine TREFFZEIT 20:00 Uhr angegeben (ich persönlich konnte jedenfalls nichts anderes finden)...... Flix und ich waren pünktlich 20:00 Uhr auf TS und waren schon stark erstaunt, dass das Event schon lief......

@MBot, da hatten wir (Irmin + ich) es also mit Euch zu tun ........ war taktisch schon recht gut, keiner konnte den anderen beissen...... naja, bisauf meinen ersten Anflug auf eure Nummer 2, da war ich zu dämlich auf den Auslöser zu drücken und rauschte glatt vorbei  :-


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 06. Februar 2012, 16:49:54
Ha..a..a..aa..ans, Du hattest nur eine TREFFZEIT 20:00 Uhr angegeben (ich persönlich konnte jedenfalls nichts anderes finden)...... Flix und ich waren pünktlich 20:00 Uhr auf TS und waren schon stark erstaunt, dass das Event schon lief......

Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlichkeit  :zwinker:


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: LoHan am 06. Februar 2012, 17:26:03
Dem ist nichts hinzuzufügen :)


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Ike am 06. Februar 2012, 20:25:06
Das Event startete übrigens um 20:08 Uhr  :laechel:


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: LoHan am 06. Februar 2012, 21:00:09
....... buhhhh, ich war um 20:00 Uhr auf TS bei Trantor und Tacle, kurz darauf schlug Flix auf. Dann dauerte das Laden der Karte nochmals ACHT Minuten ;)


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 41Sqn_Sunny am 06. Februar 2012, 21:41:57
Auch von mir dank an die Ausrichter des Events, hat auf jeden fall Spaß gemacht.
Von der IL2 Seite kann ich nur sagen das die map sehr schön war, das mit den angreifenden panzern und den Konvois war echt gut!!!
Mein dank auch an unsere P39, wir haben uns meiner Meinung recht gut abgestimmt im TS. Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube bei uns hatte nur MBot auf der Jäger Seite eine Whisper taste, weil sich nie ein anderer gemeldet hat. Also doppeltes Lob an MBot. Vielleicht können die anderen da beim nächsten mal ein bisschen mehr unterstützen.
Zu den fehlenden 109ern kann ich vielleicht noch was sagen, wir haben in unserem dritten Einsatz den Flugplatz bei Roman angegriffen und dabei glaube ich alles fliegende zerlegt  :D.
Ich finde man söllte die Begrenzung der Flugzeuge beibehalten, da es somit mehr anspornt am Leben zu bleiben bzw auch zum Startflugplatz zurück zu kehren.


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Heinz am 06. Februar 2012, 22:51:02
Hätte gerne mitgemacht, aber mein Chef hat da kein Mitleid - lag um 20.00Uhr schon zwangsweise in der Horizontale. Wäre als 107-er eh allein auf weiter Flur...


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Trantor am 07. Februar 2012, 16:33:03
Ist jetzt Chef = Chef oder Chef = Frau ?
Bin etwas verwirrt wegen dieser Aussage :
.... lag um 20.00Uhr schon zwangsweise in der Horizontale.

 ;D


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: 10tacle am 07. Februar 2012, 17:53:47
zwangsweise klingt nach den rosafarbenen Plüsch-Handschellen + Gummiball im Mund.

Hrrr, hrrr.....   :weg2:


Titel: Re: "Unternehmen Sonja", Rumänien Mai 1944 - Teil 2
Beitrag von: Heinz am 08. Februar 2012, 15:51:47
... schön wärs, aber Chefe sagte 07.00 Uhr Eindhoven ausladen und dann klingelt der Wecker um 0.00 Uhr... :(